Peter Schleicher Band

Peter "The Chieftain" Schleicher, Gesang und Vortrag,keyboards

Peter Schleicher, Urgestein der Wiener Musikszene, gründete schon 1967 die Band "The Clan" mit Helmut Novak und Ludwig Hirsch. In den 70er-Jahren gründete er "Plastic Drug" mit Novak, Utzi Förster und Hansi Lang. Er war drei Jahre lang in der Band von Wolfgang Ambros. Dann spielte er ein Kultalbum mit wienerischen Texten der Rolling Stones ein. Die letzen Jahre war er vor allem in den USA und arbeitete an Musicalproduktionen. Nun kommt es zu einem "Revival" seiner Band mit Stones-Liedern, die im Laufe der Jahre bereits Kultstatus erreicht haben. Auch andere alte und neue (Nicht-Stones-)Titel werden mit der – laut Eigenaussage – "Band mit family feeling" frisch serviert.




Paul "Wo isses?" Schleicher, Stromgitarre

Ein viel zu langes Engagement am Realgymnasium überzeugte unseren Bassisten von der Sinnlosigkeit eines staatlich gestützten Bildungsghettos. Und da waren mit 15 schon die Saiten, die die Welt bewegen, viel wichtiger als Differential- und Integralrechnen. Nach diversesten Bandgeschichten quer durch alle Stilrichtungen, mal am Bass, mal an der Gitarre (ja, auch beim einzigartigen Hannibal Means), wurde der Bildung in Form einer Tontechnik-Ausbildung am SAE genüge getan. Mit viel Talent, Fachwissen und Herzblut hob "der Junior" Fragile Lines aus der Taufe. Mit Dead Soul Tribe tingelte Paul als Bassmann quer durch Europa - Zur Freude von Papa Peter wurden in der Peter Schleicher Band  alte Familienbande wieder angeknüpft. Weitere Stationen: Louis Zarculea, Barbara Bandi, Clara Blume u.v.m.Paul Schleicher ist in seiner Freizeit freier Journalist, TV-Gestalter, Tontechniker und Produzent.



Walter "Monsterlick" Kramer, Elektrogitarre

Liebt Wein, Weib und Gesang, an erster Stelle stand und steht aber immer "Sie", seine E-Gitarre, schlicht und schwarz.
Schon kurze Zeit nach dem Erwerb der ersten gab’s kein Halten mehr, und er wurde bekannt durch sein "flinkes Spiel". Er war Mitglied diverser Bands in den 70ern und 80ern, spielte im Theater, ging zwischendurch mit André Hellers flic-flac auf Tournee und wurde dann doch irgendwann sesshaft. Komponierte und spielte im Studio viele, viele Filmmusiken und Alben ein für Orange Power und diverse Austropopper. Als er sich wieder live erproben wollte, war er jahrelang Gitarrist bei The Untouchables und der Chefpartie von Dr. Kurt Ostbahn als "Wild Willy Brunner".
Abermals zog er sich für einige Produktionen ins Studio zurück, bis er IHN wieder traf, Peter Schleicher. Da war klar, es geht wieder "back on stage"!




Peter "rusty" Kassis, Drums

Dem „Zeugl“ verfallen seit frühester Jugend, hat er seine Leidenschaft durch Unterricht bei Horst Legat (drum city ) und am Schubert Konservatorium veredelt. Da sind schon einmal 10 Jahre Intensivtraining draufgegangen. Wie üblich, hat er in der Folge in den vielfältigsten Formationen getrommelt und seinen „Stockerleinsatz“ perfektioniert. In seiner eigenen Band „Rostrock“ ist er nach wie vor aktiv. Doch…. und jetzt kommts, ist er zu seiner und unserer Begeisterung bei PSB eingestiegen. Er ist nun auch der dritte Opa in der Band ( obwohl er im Unterschied zum Schleicher Peter gar nicht danach aussieht ) und fügt sich so nahtlos in die Patchwork Partie.



Fred "Rainer Wahnsinn" Zethofer, Bass

Unser höchstpersönlicher Jimmy Haslip, Hansdampf in allen Bassgassen und verlässlicher Groovemittelpunkt seit Generationen oder so. Welcome back, alter Freund!



Maria Gabler, Vocals

Trotz zarten Alters schwerst im Geschäft. Singt bei diversen Formationen und spricht gerne bei Studioproduktionen, aber sorgt auch für angenehme Vocals bei Werbespots & -jingles.



Katharina "Sultry" Gabler, Vocals

An diversen österreichischen Projekten der letzten 20 Jahre beteiligt (INA, S.F.2, Form, Andy Radovan, Etta Scollo, Harald Juhnke singt Sinatra, Joni Madden, Peter Kraus, Bilgeri …). Die Liebe zu Soul, Blues und Rock lebt die charismatische Sängerin in den diversesten Formationen aus (Short Music for Long Drinks, Out of Blue …)




Andreas "Mrs. Columbo" Hierzenberger, Tasten

Eigentlich sitzt der PSB-Keyboarder ja am liebsten daheim und lässt sich seltsame harmonische und rhythmische Konstrukte einfallen, die letztens keinen interessieren – typischer Hobby-Autist. Null Problem, denn in seinen Genen schlummert ein waschechter Grottenolm. Wenn er mal doch an die frische Luft kommt, passieren schon mal Projekte wie Bassgewitter, Gateway, Eddie & The Lost Souls oder Studioaufnahmen und Kompositionen/Arrangements für Doris Getreuer, Charlie Kriechbaum, Ged Bogen etc. Am liebsten sitzt er aber bei Paul Schleicher im Studio und ist zu zweit kreativ. Achtung: Linkshänder.



Fotos (c): Dietmar Lipkovich (alle)
 
You are here: Home Die Band